Objekte erzählen Migrationsgeschichte(n)

Über 150.000 Objekte, Dokumente und Zeugnisse der Migrationsgeschichte in Deutschland seit 1945 hat DOMiD in seiner Sammlung. Auf Basis dieser bundesweit größten Sammlung zur Migrationsgeschichte soll ein zentrales Migrationsmuseum entstehen. Die Geschichten ihrer Leihgeber*innen werden durch DOMiD archiviert und erhalten ein Zuhause.

Wenn du noch mehr über unsere Sammlung und Migrationsgeschichte in Deutschland erfahren möchtest, besuche unser Virtuelles Migrationsmuseum.

Objekte sind mehr als nur unbelebte Gegenstände. Sie sind verbunden mit Menschen, die sie benutzt haben, die für sie neben einem Sachwert auch einen emotionalen Wert besitzen. Objekte und ihre Verwendung geben Auskunft über historische Trends, Moden, Beziehungen, soziale Stellung und kulturelle Ausprägungen. Wir haben hier einige Objekte ausgewählt und stellen euch ihre Geschichte vor.

Möchtest du ein eigenes Objekt zu unserer Sammlung beitragen, dann melde dich bei uns über das Kontaktformular.

Gummiband oder Schutz vor Kälte?

Reza wurde aufgrund seiner christlichen Religionszugehörigkeit im Iran diskriminiert. Er flüchtete nach Deutschland mit der Hoffnung auf Religions- und Meinungsfreiheit. Die Gummibänder sind für...

Ein roter Faden zieht sich durch die DDR?

Dieses Nähgarn stammt aus einem Kleiderwerk in Oschersleben in der ehemaligen DDR (im heutigen Sachsen-Anhalt). Thị Vân Anh Đ. arbeitete dort nach ihrem Abitur zwischen 1987 und 1990 als Näherin....

Ein ganz normaler Feierabend in Köln?

Das Foto erinnert an ein gemütliches Beisammensein von İhsan T. (im Foto die zweite Person von rechts) mit Kolleg*innen und Freund*innen in Köln im Jahr 1959. İhsan T. und einige seiner Kolleg*innen...

Bummeln gegen Diskriminierung

Dieser Arbeitskittel hat eine kämpferische Geschichte: Er gehörte Lorenzo A., dem ersten „ausländischen“ Betriebsratsvorsitzenden in der Bundesrepublik Deutschland. Lorenzo kam 1958 aus Alberobello...

Ein starkes Fundament oder eine Mauer in den Köpfen?

Dieser Stein war Zeuge rassistisch motivierter Morde: Er stammt aus dem Fundament des Zweifamilienhauses in Solingen, in dem am 29. Mai 1993 fünf Menschen mit türkischer Migrationsgeschichte bei einem...