Tour & Veranstaltungen

2018/19 tourten wir für 92 Tage durch alle 16 Bundesländer:

Düsseldorf | Stuttgart | München | Mainz | Frankfurt (Main) | Offenbach | Mannheim | Saarbrücken | Erfurt | Dresden | Magdeburg | Frankfurt (Oder) | Berlin | Bremen | Kiel | Rostock | Hannover | Hamburg| Köln

Mit unserer interaktiven Ausstellungs- und Erzählplattform gaben wir auf öffentlichen Plätzen Einblicke in unsere Sammlung. Dabei boten wir auch eine Plattform für Dialog, Workshop, Stadtrundgänge, Lesungen und anderen Events.

Für 2020 planten wir mit unserer Ausstellung und unseren Workshop-Angeboten folgende Städte zu besuchen:

Stuttgart | München | Frankfurt a. M. | Berlin | Bremen | Hamburg | Köln | Leipzig | Potsdam | Gronau  | Neuss | Dortmund

Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 wurden jedoch alle Veranstaltungen verschoben oder abgesagt.

Unter Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen gelang es uns dennoch mit den Kooperationspartnern alternative Veranstaltungs- und Vermittlungsformate zu realisieren und die digitalen Aktivitäten des Projekts auszubauen:

Workshop „Mit Objekten lernen – Rassismus begreifen in Neuss und Dortmund | „Die Angehörigen“ – Eine Online-Fotoausstellung | Migrationsdings – BremenSpecial | Webinar – Deutsche Journalistenschule | Workshop „Mit Objekten lernen – Rassismus begreifen in Hamburg | Podiumsdiskussion – Dekolonisiert Euch! | Podiumsdiskussion – „Migrationswege: Die Vielfalt von Roma-Biografien in Deutschland | Interkulturelle Wochen 2020 Gronau

Anstehende Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.